Mein Foto downfall zeigt eindrucksvoll, was renitenten Modellen im Studio so zustoßen kann ;)

Mein Buddy Wolfgang und ich haben mal wieder etwas experimentiert und hatten dieses Mal die Unterstützung von der sympathischen Raffaela.

 
Du hast Interesse an einem Workshop mit Raffaela? Dann sind die On-Location-Workshops »Ballet Meets Old Town« am 4. & 5. August mit Raffaela als teilnehmenden Model vielleicht interessant für dich!
 

Mit etwas Licht und der passenden Perspektive haben wir im Studio (und am Computer) eine Illusion entstehen lassen. Raffaela war natürlich zu keiner Zeit in Gefahr, die Fallhöhe bestimmte sie selbst und war abhängig von ihrer Sprungkraft. Sie knallt eben nicht in der Sekunde nach dem auslösen auf den Boden, sondern landete sicher auf ihren Füssen. Die Erklärung dazu siehst du etwas weiter unten im Beitrag :)

Foto: Frank Eckgold | Model: Raffaela | downfall
Foto: Frank Eckgold | Model: Raffaela

Das Foto wurde schlicht um 90° gedreht, so entstand der Eindruck, dass das Model tatsächlich aus einer großen Höhe auf den Boden fällt. Aber der vermeintliche Boden ist eine Studiowand und das Model ist schlicht in die Luft gesprungen ;)

Foto: Frank Eckgold | Model: Raffaela | downfall - original
Foto: Frank Eckgold | Model: Raffaela
downfall

Das könnte dir auch gefallen

Ein Gedanke zu „downfall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir nutzen die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.