Dieser ColorKey entstand bei einem gemeinschaftlichen Shooting in 2006 mit den damaligen Fotofreunden Dortmund. Bei solchen Shootings stand der Spaß an oberster Stelle. Geselliges beisammensein, ein Model, fachsimpeln und Fotos machen 🙂

Foto: Frank Eckgold | Model Doro
Foto: Frank Eckgold | Model Doro

Trotzdem konnte ich bei verschiedenen Gelegenheiten im Kreis der Fotofreunde immer wieder mal ein vorzeigbares Foto machen, the cloth ist eines davon. Ein Blick in die EXIF’s hat mir verraten, dass dieses Foto mit meiner EOS 350D gemacht wurde. Dieses Schnuckelchen von Kamera habe ich doch tatsächlich immer noch, und – sie funktioniert noch wie eh und je 🙂

Der Lichtaufbau
Lichtaufbau the cloth
Lichtaufbau the cloth

Der Lichtaufbau war recht simpel, zwei Softboxen rechts und links. Ob es nun Octoboxen waren oder rechteckige Boxen – daran kann ich mich nicht mehr erinnern. Bezüglich der Lichtstärke lag zwischen den beiden Lichtquellen mehr als eine ganze Blende, dass erkennt man an der Überbelichtung am Bauch und dem Oberschenkel. Das im lichtabgewandten Bereich der Körper noch ausreichend belichtet wurde, ist dem Studio geschuldet. Ein kleines Kellerstudio, weiss getüncht, dass das Blitzlicht in so ziemlich jede Ecke des Kellers streute 🙂 Da ist das Licht aus großen Softboxen schwierig zu steuern.

Fotografiert wurde mit meiner Lieblingsblende f8.0 bei einer 1/125 sec und ISO 100.

Mein Finish
Vergleich RAW & JPG
Vergleich RAW & JPG

Das Ausgangsmaterial hat mir nicht so gut gefallen, es war aufgrund der hohen Lichtstreuung und der Lichtsetzung irgendwie nicht ansprechend. Hinten und seitlich zu viel Licht, vorne zu wenig.

Die Umwandlung in ein Schwarzweiß-Foto sah schon besser aus, aber erst der ColorKey gefiel mir so gut, so dass ich es damals doch noch veröffentlicht habe.

Der ColorKey ist mit der bekannten Ebenen-Technik in Photoshop entstanden. In unseren Workshops wurden wir oftmals gefragt, wie so ein ColorKey gemacht wird. Ich denke, ich werde mich die Tage dann mal an ein Tutorial machen und es für all diejenigen, die es nicht wissen, erklären 🙂 .. und hier ist das Tutorial

Tipp: Noch mehr Making of’s findest Du in Band 8 (Wie wirds gemacht? – Beispiele für Lichtsetups) des kleinen Foto-Ratgebers, in Band 11 (Wie wirds gemacht? – Lichtsetups – Folge 2) sowie in einer Print-Ausgabe (Wie wirds gemacht – Das Buch)!

Making of zu „the cloth“

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte CAPTCHA-Wert eingeben: *