Porträt: Schwerpunkt Auge – Augenringe aufhellen

Augenringe aufhellen – Du stehst im Studio, dein Model war tags zuvor auf einer Party und man sieht es ihren Augen an. AUGENRINGE – ein Desaster! Oder etwa doch nicht?

Augenringe aufhellen
Oh Schreck, die Augenringe müssen weg

Mit etwas Geduld und Photoshop kannst Du die Augenringe verschwinden lassen. Und ich zeige dir wie das geht! 🙂

1.

Der Kopierstempel ist dein Freund, aber zunächst solltest Du dir eine neue, leere Ebene anlegen.

Kopierstempel: Alle Ebenen
Kopierstempel: Alle Ebenen

Zur Verschleierung der endlosen Party kannst Du dann den Kopierstempel benutzen. Also auswählen und im Menü Aufnehmen die Option Alle Ebenen auswählen.

Deckkraft verringern
Deckkraft verringern

Verringere anschließen die Deckkraft des Kopierstempels auf etwa 20%. Dadurch erreichst Du eine transparente Überlagerung der kopierten Pixel.

 

2.

Jetzt wird retuschiert, aber vorher musst Du noch die passende Größe des Kopierstempels einstellen.

Werkzeugspitze einstellen
Werkzeugspitze einstellen

Um die Werkzeuggröße auf den zu retuschierenden Bereich einzustellen, kannst Du bei gedrückter ALT-Taste die rechte Maustaste klicken und die Maus nach rechts und links verschieben.

TIPP: Wenn Du bei gedrückter ALT-Taste die rechte  Maustaste drückst und die Maus vertikal verschiebst, dann kannst Du die Härte der Werkzeugspitze festlegen.

3.
Bevor jetzt wirklich und endlich retuschiert werden kann, dem Kopierstempel sei Dank, musst Du nur noch einen Bereich auswählen, aus dem kopiert werden soll.

Bereich auswählen
Bereich auswählen

Suche nach einem homogenen Bereich, beispielsweise die Wangen oder die Stirn und klicke bei gedrückter ALT-Taste einmal in diesen Bereich.

Jetzt kannst Du den Bereich auf die Augenringe kopieren. Am besten setzt Du dabei immer wieder neu an und kopierst nur kleine Bereiche. Nicht alles in einem durch ziehen. Es kann auch durchaus notwendig sein, Dass Du den Bereich, aus dem Du kopierst, neu festlegen  musst.

4.

Das war aber noch nicht alles. So ohne weiteres lassen sich hartnäckige Partyhinterlassenschaften dann doch nicht entfernen.

Erstes Ergebnis
Erstes Ergebnis

Mein Ergebnis sah nicht schlecht aus, aber diese kleine dunkle Ecke direkt neben der Nase wollte partout nicht aufgehellt werden.

Also musste ich nochmal etwas in die Photoshop-Trickkiste greifen. Und das kannst Du auch.

Modus: Aufhellen
Modus: Aufhellen

Stelle den Modus des Kopierstempels einfach auf Aufhellen. Dadurch wirkt sich der Kopierstempel nur noch auf diejenigen Pixel aus, die dunkler als der ausgewählte Bereich sind. Und damit kannst Du dann auch die ganz hartnäckigen Schatten oder Fältchen retuschieren.

Augenringe aufhellen - Mein Finish
Vergleich Vorher | Nachher
Vergleich Vorher | Nachher

So, meine After-Party-Retusche der Augenringe ist soweit fertig.

Die Augen sehen doch gleich wesentlich frischer aus, oder?

Und wenn die Retusche nicht auf Anhieb klappt, dann nicht gleich die Maus gegen die Wand werfen. Einfach nochmal neu ansetzen und ein wenig üben 🙂


AutorInfo's über FrankKontakt

Dieser Beitrag wurde von Frank Eckgold geschrieben

Frank's Beiträge im Blog

Die männlichen Hormone von eckgold's fotoecke - groß, nicht schlank und hat manchmal ein loses Mundwerk. Wenn er nicht am bloggen ist, schreibt er Bücher.

So kannst Du Frank erreichen:

Mail | Facebook


Beitrag teilen

Deine Nutzerdaten werden erst nach einen Klick auf einen der Buttons an den jeweiligen Anbieter übertragen!

Frank

Die männlichen Hormone von eckgold's fotoecke - groß, nicht schlank und hat manchmal ein loses Mundwerk. Wenn er nicht am bloggen ist, schreibt er Bücher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte CAPTCHA-Wert eingeben: *

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close