Kein Glanz in den Augen – Es lag am Licht, es lag an der Kamera oder auch gerne an den Augen – Du hast ein supertolles Porträt geschossen, aber die Augen sind irgendwie tot. Es fehlt ihnen der Glanz.

Es fehlt an Glanz in den Augen
Es fehlt an Glanz in den Augen

Hier kann Dank eines real existierenden Photoshops geholfen werden. Aber wie?

Kein Problem, ich zeige dir, wie Du die Augen wiederbeleben kannst.

1.

Die fleißigen Entwickler bei Adobe haben uns zwei schöne Werkzeuge geschenkt – den Abwedler und den Nachbelichter. Und beide kommen jetzt zu einem Erste-Hilfe-Einsatz.

Einstellungen für den Abwedler
Einstellungen für den Abwedler

Bevor es aber losgeht, solltest Du eine Kopie der Ebene erstellen. Die nachfolgenden Arbeitsschritte beziehungsweise die Werkzeuge sind destruktiv. Also muss auf einer neuen Ebene (keine leere) gearbeitet werden.

2.

Zunächst der Abwedler und seine Einstellungen. Wähle das Abwedler-Werkzeug in der Werkzeugleiste aus und konfiguriere ihn wie folgt: den Bereich auf Lichter, die Belichtung auf 10% und die Tonwerte schützen.

Größe anpassen
Größe anpassen

Jetzt wählst Du eine passende Größe des Abwedlers aus. Die Werkzeugspitze sollte etwas kleiner als die Iris sein.

Im Anschluss streichst Du mit dem Abwedler mehrfach über die Iris, aber übertreibe es dabei nicht 🙂

3.

So, nun erwacht auch das Nachbelichter-Werkzeug aus seinem Tiefschlaf. Auswählen und wie den Abwedler konfigurieren. Den Bereich stellst Du aber nicht auf Lichter ein, sondern auf die Tiefen!

Dann kannst Du mit dem Nachbelichter mehrfach über die Iris streichen, bis die Augen im neuen Glanz erstrahlen und Du zufrieden bist. Und das war es auch schon. Wenn Du es, entgegen meines Rates, doch übertrieben hast, dann kannst Du einfach die Deckkraft der Ebene reduzieren.

Mein Finish
Vergleich Vorher | Nachher
Vergleich Vorher | Nachher

Mein Ergebnis kann sich sehen lassen, oder? Etwas übertrieben? Ja, vielleicht, aber zur Veranschaulichung in einem Tutorial gerade richtig!

Und in Zukunft möchte ich nur noch glänzende Augen sehen 🙂

Nachtrag: Der Vergleich in einem größeren Ausschnitt:

Mehr Glanz in die Augen
Vergleich Vorher | Nachher
Porträt: Schwerpunkt Auge – Glanz in den Augen

Das könnte dir auch gefallen

2 Gedanken zu „Porträt: Schwerpunkt Auge – Glanz in den Augen

    1. Hallo Marianne,
      in der Vollansicht des Vergleichsfotos solltest Du einen deutlichen Unterschied erkennen können, zumindest auf einem entsprechendem Display. Ich werde aber das Beispiel in einem größeren Ausschnitt hochladen…

      vg,
      Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte CAPTCHA-Wert eingeben: *