Porträt: Schwerpunkt Mund – Mehr Glanz auf die Lippen

Mehr Glanz auf die Lippen – Du kannst das Licht einrichten oder ausnutzen wie Du möchtest. Dein Model dreht und wendet sich und sorgt so dafür, dass nicht immer eine optimale Reflexion auf den Lippen entsteht.

Die Lippen könnten etwas mehr Glanz vertragen
Die Lippen könnten etwas mehr Glanz vertragen

Aber mit ein paar Mausklicks kannst Du dafür sorgen, das die Lippen deines Models glänzend aussehen. Das Tutorial zeigt dir, wie es geht.

 

1.

Am besten startest Du mit einer Ebene, in der alle eventuell vorhandenen Ebenen zusammengefasst sind, dass macht es einfacher.

Tipp: Du kannst alle Ebenen zu einer einzigen Ebene zusammenfassen, indem Du die Tasten STRG+ALT+SHIFT+E gleichzeitig drückst. Bevor Du das aber machst, markieren die oberste Ebene, dann sorgt dieser Tastaturbefehl dafür, das auch wirklich alle Ebenen zu einer neuen zusammengefasst werden.

Neue Ebene erzeugen
Neue Ebene erzeugen

Dann erzeugst Du dir eine neue, leere Ebene. Diese Ebene wird in einem späteren Schritt benötigt.

2.

Zunächst wählst Du das Polygon-Lasso-Werkzeug aus und erstellst damit eine Auswahl ähnlich wie in meinem Beispiel.

Auswahl
Auswahl

Achte darauf, dass Du dazu die untere Ebene ausgewählt hast.

3.

Im Anschluss sorgst Du noch für eine weiche Auswahlkante. Im Menü Auswahl klickst Du dazu Kannte verbessern.

Kante verbessern
Kante verbessern

Bei Abrunden trage einen Wert so um die 60 ein. Für die Weiche Kante einen Wert zwischen 4 und 5 Pixel.

Dann bestätige die Einstellung mit OK.

4.

Jetzt muss die Auswahl in die leere Ebene übertragen werden. Mit STRG+C kopierst Du die Auswahl in die Zwischenablage. Dann wählst Du die leere Ebene an und fügst die Auswahl mit STRG-V ein.

5.

Mit dem Verschieben-Werkzeug kannst Du den kopierten Teil der Lippen verschieben.

Auswahl verschieben
Auswahl verschieben

Orientierte dich an meinem Beispiel. Der kopierte Glanz sollte zum Lichtverlauf passen.

An einer schattigen Stelle der Lippen passen keine glänzenden Stellen.

6.

Nun solltest Du den kopierten Bereich noch transformieren, damit er nicht wie eine doofe Kopie des Originals aussieht.

Frei transformieren
Frei transformieren

Wähle dazu aus dem Menü Bearbeiten die Funktion Frei transformieren.

Klicke mit der rechten Maustaste in das markierte Feld und wähle zunächst eine der beiden Möglichkeiten des Spiegelns.

Im Anschluss kannst Du die Auswahl noch drehen und verzerren, bis sie sich harmonisch zu der bereits vorhandenen glänzenden Stelle in die Lippe einfügt.

Mein Finish
Vergleich
Vergleich

Für mein Finish habe ich noch eine weitere glänzende Stelle auf der Oberlippe platziert.


AutorInfo's über FrankKontakt

Dieser Beitrag wurde von Frank Eckgold geschrieben

Frank's Beiträge im Blog

Die männlichen Hormone von eckgold's fotoecke - groß, nicht schlank und hat manchmal ein loses Mundwerk. Wenn er nicht am bloggen ist, schreibt er Bücher.

So kannst Du Frank erreichen:

Mail | Facebook


Beitrag teilen

Deine Nutzerdaten werden erst nach einen Klick auf einen der Buttons an den jeweiligen Anbieter übertragen!

Frank

Die männlichen Hormone von eckgold's fotoecke - groß, nicht schlank und hat manchmal ein loses Mundwerk. Wenn er nicht am bloggen ist, schreibt er Bücher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte CAPTCHA-Wert eingeben: *

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close