Trainingsbergwerk Recklinghausen

Auf den Spuren der Kumpel im Pott…

Ehemalige und aktive Bergleute, Freunde und anderen bergbauverrückte Mitmenschen die es sich zur Aufgabe gemacht haben das Trainingsbergwerk Recklinghausen auch nach Beendigung des Deutschen Steinkohlebergbau zu erhalten haben sich zu diesem Zweck zu einem Förderverein zusammen geschlossen.

Und so gibt es in Recklinghausen eine einmalige Erlebniswelt in der man nachempfinden kann, wie Steinkohlebergbau bis zum 31.12.2018 in Deutschland betrieben wurde. Man hat das Gefühl 1000m unter der Oberfläche zu sein. Auch der typische Geruch der Grube und die Streckenquerschnitte sind in dieser Form wohl einmalig in Deutschland.

Und… Trommelwirbel… das Bergwerk ist beheizt! Wir können dort also auch in der kalten Jahreszeit Workshops ausrichten!

Hinweis: Der Workshop im Trainingsbergwerk Recklinghausen hebt sich Sicherheitstechnisch von unseren anderen On-Location-Workshops ab. Nähere Informationen gibt es auf der Workshop-Seite!

Die Anfahrt & Infos

Das Trainingsbergwerk liegt verkehrsgünstig an der A43/42. Den obligatorischen Stau auf der A43 kann man bequem mit dem Navi umfahren. Die Anschrift: Wanner Str. 30, 45661 Recklinghausen

Parkplätze stehen direkt in der Location kostenlos zur Verfügung.

Weitere Infos zum Trainingsbergwerk: trainingsbergwerk.de

Lust auf Fotowalk?

Neben den Workshops im Bergwerk biete ich über meine Fotoschule auf eckgolds-fotoschule.de auch einen Fotowalk durch das Bergwerk an.

In einer überschaubaren Gruppe gleichgesinnter kannst Du viele spannende Impressionen im Bergwerk mit deiner Kamera einfangen.

Weitere Infos zum Fotowalk: eckgolds-fotoschule.de

Vielen Dank an Reinhard Funk vom Trainingsbergwerk für die Fotos!