Tipps für die einfach etwas besseren Porträts

eBook & Online-Variante (Flip-Book)

4,66 

inkl. MwSt.

Versandkosten: Keine

Lieferzeit: Sofortiger Download der eBooks sowie Freischaltung der Online-Variante (Flip-Book) erfolgt nach Eingang der Zahlung.

Artikelnummer: eb-fr-011 Kategorie: Schlagwörter: , ,

Inhalt

Möchte man Menschen fotografieren, kann man einfach mal mit der Kamera drauf halten und auslösen. Das Ergebnis ist dann nicht selten ein einfacher Schnappschuss. Und wer möchte schon Schnappschüsse zeigen, wenn es doch besser geht?

In diesem Ratgeber möchte ich dir einige Grundlagen und wichtige Tricks mit auf den Weg geben, damit deine Portraits zukünftig so richtig gut werden. Du wirst lernen, warum es wichtig ist, eine Person oder ein Paar vor dem Hintergrund freizustellen, und wie geht das? Wie setze ich ein Gesicht richtig in Szene und wie gestalte ich Bilder auf denen die ganze Person zu erkennen sein soll? Wie nutze ich Licht zur Gestaltung eines Portraits, wie kann ich mit stimmungsvollem Licht ein Gesicht ausdrucksstark mit der Kamera im Bild festhalten?

Du findest Antworten auf Fragen wie „Welches Objektiv brauche ich für ein Portrait?” oder „Welche Blende muss ich verwenden?”. Du wirst aber auch erkennen, dass für ein gelungenes Portrait nicht allein die Kamera und das verwendete Objektiv verantwortlich sind! Das ein Portrait eben auch durch viele weitere Aspekte erst so richtig gut wird. Hast Du beispielsweise schon einmal darüber nachgedacht, wie wichtig ein passendes Licht für ein Portrait ist? Oder besser gesagt, Licht UND Schatten, damit beispielsweise bei einem Shooting die Augen besonders betont und die Konturen des Gesichts hervorgehoben werden? Das in den meisten Fällen der Fokus auf dem der Kamera zugewandtem Auge liegen sollte?

Und zu welcher Tageszeit fotografiert man am besten? Morgens, Mittags oder Abends?

Die Idee zum Buch

In dieses Buch habe ich all meine Erfahrungen aus meinen Workshops zur People- & Portraitfotografie gesteckt. Es sind viele Fragen der Teilnehmer eingeflossen, die mir immer wieder gestellt wurden. Und gerade die Thematik der Bildgestaltung war immer ein großes und willkommenes Thema. So beliebt und interessant, dass ich sogar eine eigene Workshop-Reihe zur Bildgestaltung in Leben gerufen hatte. Also Gründe genug, dem Einsteiger in die Portraitfotografie die wichtigsten Ratschlägen und Tricks mit an die Hand zu geben – in diesem kleinen Foto-Ratgeber.

Du wirst sehen, deine zukünftigen Portraits werden sich deutlich verbessern, wenn Du immer wieder mal die Ratschläge aus diesem Buch berücksichtigst! Und Du wirst erkennen, dass nicht die Kamera das Bild oder die Fotos macht, sondern Du. Und die Kamera ist lediglich das Werkzeug dazu. Lerne, wie wichtig ein Hintergrund für ein Portrait sein kann. Erkenne, dass es keinen Unterschied machst, ob Du jemanden aus der Familie fotografierst oder ein Model (oder ein Paar!). Eine tolle Pose ist auch oder gerade für ein Portrait wichtig, ganz egal ob Du „richtige” Models fotografierst oder deine beste Freundin (oder Freund natürlich).

Deine Vorteile

  • Tipps & Tricks vom Profi
  • Schnappschüsse vermeiden
  • Gehe gut vorbereitet in Porträt-Shootings
  • Heb dich von anderen Fotografen ab, Bild für Bild
  • Deutlich bessere Bilder, nicht nur Facebook-Qualität

Fazit

Wenn Du zukünftig immer wieder den ein oder anderen Tipp aus diesem Ratgeber berücksichtigst, dann müssen deine Portraits einfach besser werden! Bild für Bild, versprochen! Also schnapp dir dein Tablet oder Handy (der Ratgeber ist auch Online verfügbar), nimm die Kamera mit, eine Freundin oder einen Freund (ein Model tut es natürlich auch) und stürze dich in das Abenteuer der Portraitfotografie. Stelle eine Person, ein Model oder ein Gesicht in das passende Licht, sorge für einen stimmigen Hintergrund und fotografiere ein paar schöne Bilder, Fotos, Portraits. Wende die erlernten Techniken und Grundlagen gut an und Du wirst sehen, andere Fotografen werden dich um deine Portraits und Fotos beneiden.

Studiere den Ratgeber, lasse die Tipps mit in deine Fotografie mit einfließen und es werden tolle Bilder entstehen!

Infos & Vorschau

Online-Variante

  • Autor: Frank Eckgold
  • 3. Auflage
  • 70 Seiten

Blick ins Buch

eBook

  • Autor: Frank Eckgold
  • 2. Auflage
  • Dateigröße: ca. 5,1 MB (epub), ca. 5,3 MB (mobi). Beide Formate  sind im Produkt enthalten
  • Für die eBook-Reader von Kindle, Tolino, Sony etc. geeignet
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung

Blick ins Buch

Tipp 1 – Richtig fokussieren

Abb. 1

Abb. 1

Gerade bei, aber nicht ausschließlich, sogenannten Close-up’s (wie Abb. 1), ist die Wahl des richtigen Fokuspunkts extrem wichtig.

GRUNDSÄTZLICH GILT: SIE SOLLTEN IMMER AUF DEM DER KAMERA ZUGEWANDTEN AUGE FOKUSSIEREN, WIE ES BEI DEM BEISPIEL MIT DEM COCKTAILGLAS DEUTLICH ERKENNBAR IST.

Wenn Sie mit nur wenig Schärfentiefe arbeiten, also bei geringem Abstand zum Model, bei einer stark geöffneten Blende et cetera, und Ihr Model sehr lange (künstliche) Wimpern hat, dann achten Sie darauf, dass Sie nicht auf die Wimpern fokussieren!
Dies setzt natürlich voraus, dass Sie den Messpunkt des Autofokus-Systems entsprechend setzen.

Das nachfolgende Beispiel (Abb. 2) sieht auf den ersten Blick ganz okay aus. Aber in der Vergrößerung kann man erkennen, dass hier auf dem falschen Auge fokussiert wurde. Das der Kamera abgewandte Auge ist scharf dargestellt und zieht so den Blick des Betrachters auf einen falschen Punkt im Foto.
Der richtige Fokuspunkt lenkt also den Blick des Betrachters und ist somit ein wichtiges Gestaltungswerkzeug für Fotos. Und nicht nur für die Porträtfotografie!

Abb. 1

Abb. 2

DAS DER KAMERA ZUGEWANDTE AUGE IST ALSO IHR REFERENZPUNKT FÜR DAS FOKUSSIEREN BEI PORTRÄTS!

Beachten Sie diese Regel auch dann, wenn nicht nur das Gesicht der zu porträtierenden Person auf dem Foto erscheinen soll. Diese Regel gilt natürlich auch bei Porträts, bei dem ein Teil oder der ganze Körper auf dem Foto zu sehen ist!

eckgolds-fotoecke.de

Get it Now!

Entscheide dich für die All-In-One-Membership und erhalte Zugriff auf alle Bücher & Ratgeber auf eckgolds-fotoecke.de!

eckgolds-fotoecke.de