Portraits mit Available Light

Intensiv-Workshop

Infos zum Workshop

 

Termin: Folgt

Beginn: 11:30 Uhr

Dauer: Bis zu 4,5 Stunden

Teilnehmer: max. 4

Anmeldeschluss: Folgt

Teilnahmegebühr: 149,- € (Inkl. Mwst)

Verfügbarkeit: -/-

Ort: Rombergpark Dortmund

Unser Model

Mit welchem Model wir den nächsten Workshop zu diesem Thema besetzen steht noch nicht fest.

Bei diesem Workshop dreht sich alles um das Porträt. Was sich zunächst profan anhört entpuppt sich bei näherem Hinsehen als durchaus recht anspruchsvoll. Denn die meisten Porträts, bei denen man einfach mal die Kamera drauf hält, sehen einigermaßen langweilig aus. Aber wie gelangt man zu einem Hingucker, was kann man machen, damit ein Porträt eben nicht wie ein Schnappschuss aussieht?

Und genau darum geht es in diesem Workshop. Es geht um Bildgestaltung, um den Bildschnitt, um Perspektiven und einiges mehr. Um eine ganze Reihe von Tipps und Tricks um schnell zu anspruchsvollen Porträts zu kommen.

Der Workshop lehnt sich inhaltlich an den Intensiv-Workshop „Just Portraits” an, allerdings werden wir uns im freien aufhalten, nicht im Studio! Und wir werden natürlich im Schwerpunkt mit Available Light, also dem vorhandenen Umgebungslicht arbeiten und wenn es sich anbietet natürlich auch mit Reflektoren.

Natürlich besprechen & beantworten wir gerne im Verlauf des Workshops gezielte Fragen der Teilnehmer und werden den ein oder anderen Tipp zum Thema, zur Fotografie, zur Technik & Bildbearbeitung geben können. Wenn Du Fragen um Workshop hast, dann nutze gerne das Kontakt-Formular!

Der Workshop passt im übrigen sehr gut zum Foto-Ratgeber „Tipps für die einfach etwas besseren Porträts”!

Die Teilnahmegebühr beinhaltet:

  • das Honorar für das Model
  • ein „nicht kommerzielles” Nutzungsrecht an den eigenen Bildern

Achtung!

INTENSIV-WORKSHOP

Das bedeutet dass bei diesem Workshop intensiv zum Thema geschult und geübt wird! Wir erklären und zeigen viel, gehen mit guten Beispielen voran und gucken euch genau auf die Finger bzw. auf die Fotos. Dadurch unterscheiden sich die Intensiv-Workshops deutlich von den Studio- & On-Location-Workshops! Hier steht noch viel mehr das lernen im Vordergrund und nicht eine Masse an Fotos. Wenn Du unsicher bist ob ein Intensiv-Workshop etwas für dich ist, dann frag mich einfach!

Ein Rudel-Shooten oder Dauerfeuer wird es nicht geben!

  • Das wichtigste überhaupt? – Auf Wunsch gehen wir individuell auf die Bild- & Motivgestaltung ein
  • Die Sichtweise machts – Zur Bildgestaltung gehören natürlich auch passende Perspektiven
  • Den Sucher effektiv nutzen – Du schneidest deine Fotos später am Computer? Nach diesem Workshop wirst Du deine Arbeitsweise überdenken!
  • Wie die Puppenspieler von Mexico – Auf Wunsch unterstützen wir individuell bei der Modelführung

Wir werden gemeinsam verschiedene Bildideen aus der Porträt-Fotografie in Punkto Lichtnutzung, Motiv-Findung etc. erarbeiten. Dabei werden wir ausführlich unsere Vorgehensweise erläutern und gemeinsam mit den Teilnehmern Step by Step umsetzen.

Im Anschluss bekommt jeder Teilnehmer eine gewisse Zeit, eine Serie der Bildidee umzusetzen.

Diese Fotos können dann gerne besprochen werden. So kann der Teilnehmer beurteilen, was er besser oder anders machen kann, damit eine entsprechende Bildwirkung erreicht wird. Hierbei wird das Thema Bild- & Motivgestaltung ausgiebig besprochen und erläutert. Es geht um Bildschnitt, Perspektiven sowie die Vorbereitung auf die spätere Bildbearbeitung und einiges mehr.

Eine analoge oder digitale Kamera.

Die Kamera sollte die Möglichkeit bieten, die Belichtung (Belichtungszeit, Blende & ISO) manuell einzustellen.

Eine kleine Auswahl an Objektiven. Ein Tele von 28 bis 105mm beispielsweise oder eine Festbrennweite um die 50mm. Gerne auch ein 70-200mm.

Interessiert?

Du hast Interesse und möchtest an diesem Workshop teilnehmen?

Dann nutze das Buchungsformular und melde dich für diesen Workshop an!

Beispiele

Zu diesem Workshop bzw. zu diesem Workshop-Thema gibt es eine eigene Galerie mit Bild-Beispielen. Diese Beispiele stehen stellvertretend für dieses Thema und sollen nur einen kleinen Einblick in das Thema geben.

Zudem gibt es eine Galerie in der Teilnehmer früherer Workshops zu diesem Thema einige ihrer Fotos zeigen.